Flexibilität bedeutet nichts anderes als biegen und beugen.

Beweglichkeit hat mit ganzheitlicher Balance zu tun, nichts schränkt die individuelle Freiheit mehr ein als körperliche Hindernisse oder Blockaden. Wir spüren es besonders bei den ganz alltäglichen Bewegungsabläufen.
Kannst du den Kopf beim Autofahren noch problemlos drehen, dich schmerzfrei bücken um etwas aufzuheben oder die Schuhe/ Socken anzuziehen, deine Lieblingsportart uneingeschränkt ausüben?
Flexibilität steigert deine Lebensqualität enorm, wenn du wieder all die Dinge tun kannst, ohne dich dabei zu verkrampfen und/oder zu verletzen.

Alles im Körper ist verbunden. Verspannungen und Muskelverkürzungen haben einen negativen Einfluss auf unser gesamtes System.

Durch die Bikram Serie bekommst du die ultimative Anleitung, wie du deinen Körper richtig und nachhaltig aufrichtest.

Die Körperhaltung beeinflusst nicht nur die Art und Weise wie wir uns fühlen, sondern auch wie wir auf andere Menschen wirken. Aufrechtes Stehen und den Kopf hochhalten hilft uns mehr Selbstvertrauen zu spüren und es beeinflusst auch unsere Wirkung auf andere Menschen positiv.
Eine schlechte Haltung führt u.a. zu einer schlechteren Sauerstoffversorgung in Gehirn und Körper.
Es stimmt also, unsere Körperhaltung beeinflusst sowohl unsere körperliche als auch unsere geistige Gesundheit!

Symptome die durch eine schlechte Körperhaltung verursacht werden können…
-Rücken- und Nackenschmerzen
-Depression
-Muskelschmerzen und Müdigkeit
-verminderte Leistungsfähigkeit
-mangelndes Selbstvertrauen

Weniger Flexibilität wird dem natürlichen Alterungsprozess zugeschrieben aber das stimmt nicht. Man kann besonders im reifen Alter bis zu 10 Jahren an Beweglichkeit zurückgewinnen und das ist enorm!